geplante Veranstaltungen

04.10.2020
Opernfahrt Hamburg
"TRISTAN UND ISOLDE"

Beginn der Vorstellung 17.00 Uhr
Kartenzuteilung: offen
Richard Wagner

Tristan und Isolde


Inspiriert von seiner romantischen Liebe zu Mathilde Wesendonck schuf Richard Wagner eine der schönsten Opern der Musikgeschichte. Die Staatsoper Hamburg nimmt in dieser Spielzeit die legendäre Inszenierung von Ruth Berghaus aus dem Jahre 1988 wieder auf.

Musikalische Leitung: Kent Nagano
Inszenierung: Ruth Berghaus
Bühnenbild: Hans-Dieter Schaal
Kostüme und Requisiten: Marie-Luise Strandt
Dramaturgie: Sigrid Neef
Chor: Christian Günther

Tristan: Vincent Wolfsteiner

König Marke: Liang Li
Isolde: Catherine Naglestad
Kurwenal: Evgeny Nikitin
Melot: Gideon Poppe
Brangäne: Katja Pieweck
Ein Hirt: Daniel Kluge
Ein Steuermann: Nicholas Mogg
Stimme des jungen Seemanns: Daniel Kluge
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg



„O sink hernieder, Nacht der Liebe“. Zum schönsten Liebesduett der Operngeschichte treten Tristan und Isolde in das Innere einer riesigen Turbine, dessen metallene Streben sich langsam zu drehen beginnen. Die vom Komponisten geforderte „brünstige Umarmung“ der Liebenden findet nicht statt. Auch im „Liebestod“ wendet sich Isolde vom sterbenden Tristan ab und tritt zu den letzten Takten an die Bühnenrampe, der Vorhang mit dem nächtlichen Sternenhimmel senkt sich hinter ihr, und sie umarmt einen kraterübersäten Planeten. Nicht der Tod, sondern die Utopie von Liebe steht am Schluss der Oper. Eine radikal neue Interpretation von Richard Wagners elektrisierender Oper, die die Meisterregisseurin Ruth Berghaus Ende der 80er-Jahre auf die Bühne der Staatsoper gestellt hat. © Staatsoper Hamburg


 
Die weitere Planung für diese Reise kann erst nach Kartenzuteilung durch die Staatsoper Hamburg erfolgen.
Kartenzuteilung: offen

Preisklasse I €  119,-                            

Preisklasse II € 105,-

Preisklasse II € 94,-



 



Die genannten Abfahrtstermine können abweichen. Die endgültige Abfahrtszeit entnehmen Sie bitte Ihrer Rechnung.

Treffpunkt zur Abfahrt: Münzstraße 10

Parkmöglichkeit vor Ort vorhanden. Tagesticket € 5,-

Änderungen vorbehalten.