Veranstaltungen

Die genannten Abfahrtstermine können abweichen. Die endgültige Abfahrtszeit entnehmen Sie bitte Ihrer Rechnung. 

Sollten Sie nach Ihrer Bestellung nichts Gegenteiliges von uns hören, sind Ihre Anmeldungen fix. (Vorausgesetzt, dass wir Karten erhalten. Eine Ausnahme sind die Bayreuther Festspiele, da hier die Anmeldungen das Kartenkontingent übersteigen.)     

Sollten Sie an einer gebuchten Reise nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dies schnellstmöglich mit, wir werden versuchen die Karten anderweitig zu verkaufen um Ihre Kosten so gering wie möglich zu halten. 

DOWNLOADS VERANSTALTUNGEN
REISEPROGRAMM          ANMELDEBOGEN          ANMELDEBOGEN BAYREUTH         FLYER OPERNREISEN          FLYER KONZERTE          FLYER VORTRÄGE
04.07.2025
Musicalfahrt Coburg
CHICAGO

Beginn der Vorstellung: 19.30 Uhr
Abfahrt in der Münzstraße: 16.45 Uhr

Kartenpreise:
Parkett,

Buskosten Mitglieder: € 25,- inkl. Gebühr
Buskosten Gäste: € 45,- inkl. Gebühr

Chicago

Ein Musical-Vaudeville
Buch von Fred Ebb und Bob Fosse
Musik von John Kander
Liedtexte von Fred Ebb
nach dem Theaterstück "Chicago" von Maurine Dallas Watkins
Deutsch von Erika Gesell und Helmut Baumann
 

Leitung

Musikalische Leitung: Roland Fister
Inszenierung: Neil Barry Moss
Bühnenbild: Darko Petrovic
Kostüme: Gerhard Gollnhofer
Choreographie: Kati Farkas
 
Die ehrgeizige Nachtclubsängerin Roxie Hart träumt von der großen Showkarriere. Als ihr Liebhaber sie verlassen will, erschießt sie ihn. Im Gefängnis lernt sie Velma Kelly kennen, eine Tänzerin, die wegen eines Doppelmords einsitzt. Durch die korrupte Wärterin „Mama“ Norton gelangt sie an den Staranwalt Billy Flynn, der sie und Velma vertreten soll. Schnell zeigt sich, dass die sensationsgeile Boulevardpresse wunderbar geeignet ist, um den Prozess zu beeinflussen und auch ihrer Karriere einen Schub versetzen kann. Jetzt müssen nur noch die Geschworenen Roxie und Velma freisprechen … 
John Kanders und Fred Ebbs Erfolgsmusical „Chicago“ bietet alles, was ein gutes Broadway-Musical braucht: eine fesselnde Story voller zwielichtig schillernder Figuren sowie mitreißende Rhythmen und unsterbliche Songs. Sechs Tony Awards, zwei Olivier Awards, ein Grammy und sechs Oscars sprechen für sich. Schuldig im Sinne der Anklage, wer diese Show verpasst! © Landestheater Coburg